Wie üblich zum Jahresanfang fanden auch dieses Jahr wieder Jugend- und die Jahreshauptversammlung des Kanu Club Wickede statt. Letztes Wochenende bereits versammelten sich die Jugendlichen, um ihre Planung für das nächste Jahr zu besprechen und den 1. Jugendwart neu zu wählen. Nachdem Dario Orth nicht mehr für eine Wahl zur Verfügung stand entschieden sich die Jugendlichen für Rico Rohns als ersten Jugendwart. Da Jana Gröhling aus beruflichen Gründen ebenfalls nicht mehr die notwendige Zeit findet, sich um die Jugendarbeit zu kümmern, und daher von ihrem Posten als 2. Jugendwartin zurücktreten musste, wählten die Jugendlichen Henrik Hagelschuer kommissarisch für ein Jahr zum zweiten Jugendwart. Als zweiter Jugendsprecher wurde Jannis Opterwinkel neu gewählt.

Die Teilnehmer der Jugendversammlung

Zudem wurde beschlossen, dass die Belohnungsfahrt am 28.3. ins Aquamagis nach Plettenberg gehen soll. Das Ziel der Jugendfahrt im Frühsommer steht noch nicht fest, die Jugendlichen werden selber festlegen, wohin es gehen soll, und haben jetzt bis zur Winterwanderung Zeit, sich selber Ziele zu überlegen. Nach der Winterwanderung am 15.2. setzen sich die Interessierten Jugendlichen dann zusammen, um den Zielort festzulegen. Des Weiteren planen die Jugendlichen weitere Fahrten wie zum Beispiel die Bezirksjugendfahrt im Sommer.

Die Jahreshauptversammlung des Kanu Club Wickede

Gestern fand dann die Jahreshauptversammlung des KCW statt. Nach dem Verlesen des Protokolls und den Berichten der Vorstände ging es vor allem um die Neubesetzung der Vorstandsposten. Da Andrea Diermann sich nicht mehr als zweite Vorsitzende zur Wahl stellen wollte, bedankte sich Oliver Nolte bei ihr für die letzten 2 Jahre Vorstandsarbeit. Bei der anschließenden Wahl wurde Paul Salmen zum zweiten Vorsitzenden gewählt.

Zudem wurde der erste Wanderwart gewählt. Da Bastian Hülsenbeck den Posten nicht mehr bekleiden wollte, wurde die bisherige zweite Wanderwartin Stefanie Bank zur ersten Wanderwartin gewählt. Bastian Hülsenbeck wurde im Anschluss kommissarisch als zweiter Wanderwart gewählt. Unter dem Punkt Diverses ging es im Anschluss vor allem um die Planung der Wildwasserfahrten über Frohnleichnam und die Wildwasserwoche in Lienz.

Der größte Teil des Vorstand des KCW.